Lockdown – die Schulen werden neuerlich geschlossen. Wieder muss der Großteil unserer Schülerinnen und Schüler zuhause bleiben, wieder ist Homeschooling angesagt, wieder werden nur einige wenige hier im Haus beaufsichtigt – also eigentlich alles wie beim ersten Mal? Ausschnitt Teams3B

Definitiv nicht, denn während wir beim ersten Shutdown im März mit der Situation buchstäblich überfordert waren und uns von einem auf den anderen Tag mit vielen neuen Fragen konfrontiert sahen, wie etwa, in welcher Weise nun unterrichtet werden solle, welche virtuellen Kommunikationskanäle man verwenden könne bzw. wie man die Kinder zu einem geregelten Ablauf in den eigenen vier Wänden motiviere, war man diesmal sehr viel besser vorbereitet. Gleichsam, als würde ein Schalter umgelegt, traf man sich schon ab Dienstag zu einem geregelten Arbeitsvormittag auf MS Teams. Der normale Stundenplan konnte beibehalten werden, das Klassenzimmer wurde durch PC und Bildschirm ersetzt und die noch zuvor in der Schule vermittelten Unterrichtsinhalte wurden nun einfach im virtuellen Raum vertieft und weitergeführt.

Am 24. und 25. September 2020 fanden wieder die Kennenlerntage der 1. Klassen statt. Am Sportplatz und in nahegelegenen Parks wurde ausgeschwärmt, um sich besser kennenzulernen und ein Team zu werden. Die ersten Schultage wurden nachbereitet, erste Erfahrungen ausgetauscht und einige sportliche oder schauspielerische Talente entdeckt. Auch wenn es in diesem Jahr nicht möglich war, über Nacht wegzufahren, gab es schöne gemeinsame Erlebnisse und lustige Momente.

Von 2008-2017 war David Hafner Schüler des BRG Petersgasse. Was sich in diesen Jahren bereits beobachten ließ, findet nun auch außerhalb der Schule Bestätigung. Er war stets zielstrebig, schnell und fokussiert. Diese Eigenschaften dürften letztlich auch zum Erreichen dieser höchst ehrenvollen Auszeichnung beigetragen haben. Die Schulgemeinschaft des BRG Petersgasse gratuliert herzlich!

IMG 20200926 WA0003klein2  IMG 20200926 WA0002klein

 

Drei Tage werden die Schülerinnen und Schüler der ersten Klasse im Modul „Lernen lernen“ intensiv auf die Basics des analogen und digitalen Lernens vorbereitet. 

Den Schwerpunkt bilden folgende Themen: Arbeitsplatzgestaltung, Zeiteinteilung (Wochenplan, Zeitressourcen…), Lerntypentest (Wie lerne ich am besten?), Heftgestaltung, Lerntechniken, Lerntipps, Regeln für eine TEAMSSITZUNG, Umgang mit der Plattform TEAMS. 

 

Phantasiereisen, Konzentrationsübungen und - spiele, Tritsch-Tratsch-Runden und Pantomime, Online-Chats und vieles mehr dienen dabei nicht nur der Auflockerung, bringen nicht nur „Schwung“ in das Modul und tragen zu Spaß und Spannung bei, sondern geben den Kindern auch die Gelegenheit, sich auf emotionaler und spielerischer Ebene gewissen Problemkreisen anzunähern (z.B. Wie hast du dir die Zeit im Lockdown eingeteilt? Wie ging es dir bei Schularbeiten in der Volksschule? Wer / Was kann dir bei Lernschwierigkeiten helfen?).

Das Ziel dieses Moduls ist die Bewusstmachung, dass eine gewisse Organisation, Struktur, Technik und Strategie das Lernen und Arbeiten in und für die Schule und im Falle eines notwendigen Homelearnings und Homeschoolings  erleichtern kann!

 

Der heurige Jahrgang wird definitiv in die Geschichte als der "Corona-Jahrgang" eingehen und man wird sich stets daran erinnern, dass diese jungen Menschen ihren schulischen Abschluss unter außergewöhnlichen Bedingungen erleben und erledigen mussten. Umso erfreulichen aber ist es, dass sich die SchülerInnen der 8A und 8B-Klasse davon nicht haben einschüchtern lassen, sondern ganz im Gegenteil, sie haben sich erhobenen Hauptes den gegebenen Anforderungen gestellt und diese mit Bravour gemeistert. Dementsprechend war es uns als LehrerInnen des BRG Petersgasse ein ganz besonderes Anliegen, diese Leistungen in einem entsprechenden Rahmen bei gleichzeitiger Einhaltung aller COVID19-Regelungen zu würdigen. Retrospektive betrachtet lässt sich durchaus behaupten, dass uns dieses Vorhaben gelungen ist. Im Folgenden ein "Best of" von den beiden Festakten in unserem Aulatheater ...

 

AKTIVITÄTEN UND PROJEKTE

RoboCup

Der Mensch ist das wichtigste und kostbarste Peripheriegerät eines Computers. (Unbekannt)

Geisteswissenschaft

Das Leben verlangt gebieterisch eine Leitung durch den Gedanken. (Wilhelm Dilthey)

Sport

Man sollte Sport treiben, ohne vom Sport getrieben zu werden. (Gerhard Uhlenbruck)

Naturwissenschaft

Die Naturwissenschaften braucht der Mensch zum Erkennen, den Glauben zum Handeln. (Max Planck)

Kreatives

Es sind immer die einfachsten Ideen, die außergewöhnliche Erfolge haben. (Leo Tolstoi)

Soziales

Der Mensch lebt nicht voll, wenn er nur für sich lebt und sein Dasein bewahrt. (Berthold Auerbach)