Robocup Austrian Open in Weiz
Die RoboCup-Junior Austrian Open wurden dieses Jahr von der HTL Weiz veranstaltet und fanden am 21. und 22. April in der Stadthalle Weiz statt. Das BRG Petersgasse war mit 12 Schülerinnen und Schülern der 4. und 5. Klassen in 5 Teams vertreten.
Die Schüler der 4. Klassen nahmen in der Disziplin „Rescue Line Primary“ teil und sammelten dort erste Wettbewerbserfahrung. Nadja Gahzal und Anna Lenz aus der 5B versuchten sich erstmals mit einem Roboter „Marke Eigenbau“ in der Disziplin „Rescue Maze“, in der es keine Altersbeschränkung gibt. Im Vorfeld wurden sie bei der Entwicklung ihres Roboters von den Vizeweltmeistern des Vorjahres, Daniel Hipp und Georg Kurzmann (beide 7B), tatkräftig unterstützt.
Auch wenn es in diesem Jahr nicht für die absoluten Spitzenplätze gereicht hat, war es doch ein erfolgreiches Wochenende für die teilnehmenden SchülerInnen sowie für die Betreuer. Schon auf der Heimfahrt mit dem Bus wurden eifrig Verbesserungsmöglichkeiten für den Wettbewerb im nächsten Jahr diskutiert. Wir dürfen also gespannt sein.

DSCN2490 650  DSCN2493 650

AKTIVITÄTEN UND PROJEKTE

Sport

Man sollte Sport treiben, ohne vom Sport getrieben zu werden. (Gerhard Uhlenbruck)

Soziales

Der Mensch lebt nicht voll, wenn er nur für sich lebt und sein Dasein bewahrt. (Berthold Auerbach)

RoboCup

Der Mensch ist das wichtigste und kostbarste Peripheriegerät eines Computers. (Unbekannt)

Naturwissenschaft

Die Naturwissenschaften braucht der Mensch zum Erkennen, den Glauben zum Handeln. (Max Planck)

Kreatives

Es sind immer die einfachsten Ideen, die außergewöhnliche Erfolge haben. (Leo Tolstoi)

Geisteswissenschaft

Das Leben verlangt gebieterisch eine Leitung durch den Gedanken. (Wilhelm Dilthey)