Am 17.10.2019 waren die Oberstufenschüler des Robocup-Teams zu Besuch bei der Firma ams AG in Unterpremstätten. Dabei wurden uns ein neuartiger Infrarot-Abstandssensor, der z.B. in Mobiltelefonen oder Staubsaugerrobotern etc. zum Einsatz kommt, aber auch für unsere Robotik-Projekte von großem Nutzen sein kann, demonstriert und erklärt. Durch die Erläuterungen der Experten von ams bekamen wir einen tollen Einblick in die Entwicklungsarbeit, die für solch ein Produkt notwendig ist, sowie in die Funktionsweise und die technischen Details des Sensors. Ausgestattet mit diesem Wissen und mit den uns zur Verfügung gestellten Sensoren, werden wir in diesem Schuljahr versuchen, unsere Roboter für die Robocup-Junior Austrian-Open wettbewerbsfähig zu machen.

Anschließend an diese Demonstration bekamen wir eine Führung durch die beeindruckenden Produktionsanlagen der Firma, in denen Computerchips in hermetisch abgeriegelten Reinräumen gefertigt werden. Nach der Führung blieb noch ausreichend Zeit, um sich bei einer kleinen Stärkung über die Betätigunsfelder der Firma bzw. die Anwendungsgebiete ihrer Produkte zu unterhalten.

Herzlichen Dank an das Team der ams AG, das für uns diesen äußerst spannenden und informativen Einblick in die Welt der Microchips uns Sensoren organisiert hat!

Robocup-Team bei ams

Ams AG Logo svg

AKTIVITÄTEN UND PROJEKTE

Geisteswissenschaft

Das Leben verlangt gebieterisch eine Leitung durch den Gedanken. (Wilhelm Dilthey)

Kreatives

Es sind immer die einfachsten Ideen, die außergewöhnliche Erfolge haben. (Leo Tolstoi)

Sport

Man sollte Sport treiben, ohne vom Sport getrieben zu werden. (Gerhard Uhlenbruck)

RoboCup

Der Mensch ist das wichtigste und kostbarste Peripheriegerät eines Computers. (Unbekannt)

Soziales

Der Mensch lebt nicht voll, wenn er nur für sich lebt und sein Dasein bewahrt. (Berthold Auerbach)

Naturwissenschaft

Die Naturwissenschaften braucht der Mensch zum Erkennen, den Glauben zum Handeln. (Max Planck)